Leichtathletik

Abteilungsleiter: Dr. Burkard Prieß
Kontakt: leichtathletik@vater-jahn-peine.de
Tel. 05171-12134

Foto links: Dr. Burkard Prieß

Das neueste aus der Leichtathletik im August

Die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften kennzeichneten im 7Kampf für Amira Weber einen neuen Höhepunkt in ihrer erfolgreichen Wettkampfsaison.  Zu ihrem 11. Platz unter nur 15 zugelassenen Athleten mit Verbesserung ihrer persönlichen Punktzahl auf 3651 Punkte, gleichzeitig Kreisrekord, Bezirksrekord gratulieren wir. Mit ihrer Steigerung im Hochsprung auf 1,67m bestätigte Amira zudem die Bewerbung für die Deutschen Einzelmeisterschaften der Jugend.

Beim Herbert-Schrader-Gedächtniswettkampf in Edemissen am Samstag, 27.8., begeisterte die 15jährige im Vorbereitungswettkampf mit einer weiteren Steigerung auf 1,68m alle Zuschauer, und das bei nicht optimalen Bedingungen. (Bild bei 1,60m)

Bei gleichem Wettkampf startete erstmals eine Dreikampfmannschaft der U10 und eine 6x50m-Teamstaffel (s.Bild).

v.l. Per Dieckhoff, Carla Hoffmann, Zilan Zilanoglu, Charlotte Berger, Madita Kröger, Matilda Berger

Das neueste aus der Leichtathletik:

Die Wettkampfsaison ist seit 3 Monaten angelaufen, mit zum Teil hervorragenden Erfolgen.

Besonders Amira Weber hat in verschiedenen Disziplinen mit überragenden Leistungen W 15 auf sich aufmerksam gemacht:

Im Juni siegte Amira beim NLV- Blockwettkampf Wurf (100m, 100m Hürden, Weit, Kugel Diskus) mit 2553 Punkten und wurde nicht nur Landesmeisterin, sondern erfüllte auch die Norm für die Deutschen Meisterschaften.

Bei den NLV Einzelmeisterschaften in Göttingen fügte Amira den zweiten Landestitel im Hochsprung (1,65m), sowie die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften hinzu und wurde auch im Kugelstoßen (11,11m) und Diskuswerfen (28,99m) jeweils Vizemeisterin.

In Edemissen landete Amira in einem sehr starken Teilnehmerfeld trotz der Kreisrekordleistung von 2620Punkten auf dem 2.Rang im Blockwettkampf Sprint/Sprung des Bezirks.

Die Landes-Mehrkampfmeisterschaften brachten Amira zwei weitere Landestitel, im 4-Kampf mit 22142 Punkten, sowie im 7-Kampf mit 3647 Punkten (ebenfalls Quali. für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften).

Nach diesen hervorragenden Leistungen zeichnen sich bereits die nächsten hochkarätigen Wettkämpfe ab:

Am 21./22. 8. Darf Amira bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften(7-Kampf) in Wesel starten.

Am 4./5.9. folgen die Deutschen Jugendmeisterschaften U16 in Hannover mit dem Hochsprung. Ebenfalls im September wurde Amira zum Ländervergleichskampf der 16 Bundesländer in Flensburg für das Kugelstoßen und den Hochsprung nominiert, wobei pro Disziplin nur 2 Athleten starten dürfen.

Termine

Sommer

Dienstag
Sportplatz am Silberkamp 

16.00 – 17.00
Schüler/innen U08/U10
Übungsleiterin: Rachida Weber-Badili

17.00 – 18.30
Schüler/innen U12/U14
Übungsleiterin:Rachida Weber-Badili

18.30 – 20.00
Jugend U16 / U18/ U20, Erwachsene
Übungsleiter: Rachida Weber-Badili

Mittwoch
Silberkamphalle (Kraftraum)

18.00 – 20.00
Jugend U16 und älter
Übungsleiter: Dr. Burkard Prieß

Freitag
Sportplatz am Silberkamp

17.00 – 19.00
Jugend U16 /U18 /U20, Erwachsene
Übungsleiter: N.N.

Winter

Dienstag
Gunzelinhalle

16.00 – 17.00
Schüler/innen U08/U10
Übungsleiterin: Rachida Weber-Badili

17.00 – 18.30
Schüler/innen U12/U14
Übungsleiterin: Rachida Weber-Badili

18.30 – 20.00
Jugend U16 /U18 /U20, Erwachsene
Übungsleiter: Rachida Weber-Badili

Mittwoch
Silberkamphalle (Kraftraum)

18.00 – 20.00
Jugend U16 und älter
Übungsleiter: Dr. Burkard Prieß

Weitere Informationen zu den Athleten und den Ergebnissen gibt es beim Abteilungsleiter

Oct 2021
SO MO DI MI DO FR SA

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

HEUTE 10/18/2021
Große Fledermäuse (7-9 Jahre) 04:15 pm - 05:00 pm
Gewichtheben 05:00 pm - 07:00 pm
Fit für den Alltag alle Jahrgänge 08:00 pm - 09:00 pm
MORGEN 10/19/2021
Training weibl. D-Jugend 05:45 pm - 07:00 pm
Turnen Fit Kids 05:00 pm - 05:45 pm
Psychomotorik für Kinder 05:00 pm - 06:00 pm
THURSDAY 01.01.1970
SO MO DI MI DO FR SA

26

27

28

Training SchülerInn.. 04:30 pm

Training SchülerInnen U08/U10

Beginnt 09/28/2021 04:30 pm

Endet 09/28/2021 05:30 pm

Training SchülerInn.. 05:30 pm

Training SchülerInnen U12/U14

Beginnt 09/28/2021 05:30 pm

Endet 09/28/2021 07:00 pm

Training Jugend U16/.. 06:00 pm

Training Jugend U16/U18U20, Erwachsene

Beginnt 09/28/2021 06:00 pm

Endet 09/28/2021 08:00 pm

29

Training Jugend U16 .. 06:00 pm

Training Jugend U16 und älter

Beginnt 09/29/2021 06:00 pm

Endet 09/29/2021 08:00 pm

30

Oct 1

2

3

4

5

Training SchülerInn.. 04:30 pm

Training SchülerInnen U08/U10

Beginnt 10/05/2021 04:30 pm

Endet 10/05/2021 05:30 pm

Training SchülerInn.. 05:30 pm

Training SchülerInnen U12/U14

Beginnt 10/05/2021 05:30 pm

Endet 10/05/2021 07:00 pm

Training Jugend U16/.. 06:00 pm

Training Jugend U16/U18U20, Erwachsene

Beginnt 10/05/2021 06:00 pm

Endet 10/05/2021 08:00 pm

6

Training Jugend U16 .. 06:00 pm

Training Jugend U16 und älter

Beginnt 10/06/2021 06:00 pm

Endet 10/06/2021 08:00 pm

7

8

9

10

11

12

Training SchülerInn.. 04:30 pm

Training SchülerInnen U08/U10

Beginnt 10/12/2021 04:30 pm

Endet 10/12/2021 05:30 pm

Training SchülerInn.. 05:30 pm

Training SchülerInnen U12/U14

Beginnt 10/12/2021 05:30 pm

Endet 10/12/2021 07:00 pm

Training Jugend U16/.. 06:00 pm

Training Jugend U16/U18U20, Erwachsene

Beginnt 10/12/2021 06:00 pm

Endet 10/12/2021 08:00 pm

13

Training Jugend U16 .. 06:00 pm

Training Jugend U16 und älter

Beginnt 10/13/2021 06:00 pm

Endet 10/13/2021 08:00 pm

14

15

16

17

18

19

Training SchülerInn.. 04:30 pm

Training SchülerInnen U08/U10

Beginnt 10/19/2021 04:30 pm

Endet 10/19/2021 05:30 pm

Training SchülerInn.. 05:30 pm

Training SchülerInnen U12/U14

Beginnt 10/19/2021 05:30 pm

Endet 10/19/2021 07:00 pm

Training Jugend U16/.. 06:00 pm

Training Jugend U16/U18U20, Erwachsene

Beginnt 10/19/2021 06:00 pm

Endet 10/19/2021 08:00 pm

20

Training Jugend U16 .. 06:00 pm

Training Jugend U16 und älter

Beginnt 10/20/2021 06:00 pm

Endet 10/20/2021 08:00 pm

21

22

23

24

25

26

Training SchülerInn.. 04:30 pm

Training SchülerInnen U08/U10

Beginnt 10/26/2021 04:30 pm

Endet 10/26/2021 05:30 pm

Training SchülerInn.. 05:30 pm

Training SchülerInnen U12/U14

Beginnt 10/26/2021 05:30 pm

Endet 10/26/2021 07:00 pm

Training Jugend U16/.. 06:00 pm

Training Jugend U16/U18U20, Erwachsene

Beginnt 10/26/2021 06:00 pm

Endet 10/26/2021 08:00 pm

27

Training Jugend U16 .. 06:00 pm

Training Jugend U16 und älter

Beginnt 10/27/2021 06:00 pm

Endet 10/27/2021 08:00 pm

28

29

30

31

Nov 1

2

Training SchülerInn.. 04:30 pm

Training SchülerInnen U08/U10

Beginnt 11/02/2021 04:30 pm

Endet 11/02/2021 05:30 pm

Training SchülerInn.. 05:30 pm

Training SchülerInnen U12/U14

Beginnt 11/02/2021 05:30 pm

Endet 11/02/2021 07:00 pm

Training Jugend U16/.. 06:00 pm

Training Jugend U16/U18U20, Erwachsene

Beginnt 11/02/2021 06:00 pm

Endet 11/02/2021 08:00 pm

3

Training Jugend U16 .. 06:00 pm

Training Jugend U16 und älter

Beginnt 11/03/2021 06:00 pm

Endet 11/03/2021 08:00 pm

4

5

6

80 Jahre Leichtathletik beim Vater Jahn Peine

23. April 1921 bis 23. April 2001

 

Am 23. April 1921 gegründet, lagen die Geschicke in den ersten 45 Jahren in den Händen von Rudolf Preuß. In seine Zeit fällt der Bau einer Leichtathletikanlage mit 400m Bahn auf dem vereinseigenen Platz an der Hollandsmühle. Die größten Erfolge dieser Zeit stellten die Titel bei Deutschen Jugendmeisterschaften dar.


1942 kehrte Eberhard Kuckuk aus Ulm als Deutscher Weitsprungmeister (7,16m) heim. Auch 1958 setzte sich die Jahner Jugend 5-Kampf-Mannschaft gegen sämtliche deutschen Spitzenclubs durch. Manfred Finke, Heinrich Henne, Hermann Baumgarten, Dieter Finke, Gerhard Meurer und Dieter Theobald gewannen in Göttingen den Deutschen Jugendtitel. Manfred Finke wurde außerdem Deutscher Kugelstoßmeister (16,85m). Die Erlangung des 100m-Endlaufes bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Fulda durch Hartmut Prieß fiel als letzter großer Erfolg in die Ära Preuß. Durch das riesige Engagement von Gerhard „Beppo“ Brunke wurde der Vater Jahn national und international bekannt.

Die Medien strahlten vom Peiner Jahnplatz das nationale Sportfest im Radio und das internationale Sportfest 1969 sogar im Fernsehen aus. Neben Weltrekordlerin Liesel Westermann traten viele Olympiateilnehmer (John, May, Norpoth) und Deutsche Meister an. Die Peinerin Christa Czekay war auf dem Jahnplatz über 100m die größte Konkurrentin der späteren Olympiasiegerin Heide Rosendahl. Christa Czekay als Jahnerin vertrat in diesen Jahren die Deutschen Farben, wie auch  bei den Europameisterschaften in Athen. Über 400m und in der 4x400m-Staffel wurde sie zu vielen Nationalmannschaftseinsätzen berufen. 1969 kehrte die Peiner 4x100m-Frauenstaffel als Deutscher Vizemeister (hinter TUS 04 Leverkusen) zurück. Wieder wurde die Jahner Staffel mit Bärbel Alisch, Christa Czekay, Gudrun Pohl und Bärbel Kremser auf den letzten Metern von Heide Rosendahl überlaufen. Die Zeit: 46,6 sec. Nachdem „Beppo“ Brunke 1969 seine Abteilungsführung beendete, lagen in den folgenden Jahren die Geschicke in wechselnden Händen, teilweise kommissarisch: Dieter Theobald, Wolfgang Nickell, Olaf Schade und Eckehard Karich. Wolfgang und „Ecki“ verstanden sich primär  als Trainer. Durch ihre erfolgreiche Arbeit sind Jugendliche aus den eigenen Reihen in die Landesspitze gelangt und sind zu Niedersächsischen Jugendtiteln geführt worden.
Seit 1982 wird die Abteilungsleitung von Dr. Burkard Prieß wahrgenommen. Die Stationen wesentlicher Veränderungen und Erfolge:

1984 wird mit Nordkreisvereinen die LG Edemissen/Peine gegründet, im folgenden Jahr wieder verlassen.
1985 werden das Training und die Wettkämpfe vom Jahnplatz (mit Rotgrant) auf die Tartanbahn nach Vöhrum verlegt.
1993 tritt der Vater Jahn wieder in die LG Edemissen/Peine ein. Die LG mit den beiden Standorten Edemissen und Peine hat sich in den 90-er Jahren zu einer der führenden Leichtathletik-Hochburgen in Niedersachsen emporgearbeitet. In der Auswertung der Landesbestenliste belegte die LG mehrfach den 1. Platz im NLV!
1998 – Das Training der Jahner Leichtathletik wird auf die Tartananlage am Silberkamp verlegt. Die erfolgreichsten Athleten der letzten Jahre sind aber nicht die Schüler und Jugendlichen, sondern unsere Senioren. Adelheid Rosenberg, Dr. Werner Weber, Gerhard Meise und Olaf Rosenberg holen viele NLV Seniorenmeisterschaften, Norddeutsche Titel, Deutsche Vizetitel.
2002 – Größter Erfolg von Dr. Werner Weber bei den Europäischen Seniorenmeisterschaften: 5. Platz im Kugelstoßen der M55; Bestleistung 13,82m.

arrow_upward