Blasmusik
12.06.13.

Blasmusik 2007Blasmusik im Vater Jahn –┬á Ganz neu war die Idee nicht. Schon der leider viel zu fr├╝h verstorbene zweifache Turnerk├Ânig Harald Marotz hatte sich vor einigen Jahren mit Freunden aus dem Spielmannszug um die Bildung einer Blaskapelle bem├╝ht. Diese Idee griff Michael Remmert wieder auf und sammelte Interessenten um sich. Dies waren Mitglieder des ÔÇ×ersten AnlaufsÔÇť und weitere befreundete Personen, zumeist ehemalige Spielleute aus verschiedenen Korporationen.
Am 3. Oktober 2005 fand die Gr├╝ndungsversammlung statt. Man wurde sich schnell einig, den Versuch zu wagen, Freischie├čen 2006 f├╝r den ÔÇ×Vater JahnÔÇť einige St├Ąndchen zu bringen. Ab diesem Moment wurde flei├čig geprobt und ge├╝bt. Die R├Ąumlichkeiten stellte der Sch├Ąferhundeverein OG Peine-Woltorf zur Verf├╝gung. Abgelegen am Kanal konnte die Truppe sich ÔÇ×austobenÔÇť, ohne anderen Menschen die Nerven zu rauben. Blasmusik ist wirklich nicht ganz einfach ÔÇô zumindest am Anfang.
Musizieren geht nicht ohne Instrumente und Noten. Die Instrumente waren teilweise bereits vorhanden. Der Spielmannszug stellte eine Gro├če Trommel und ein Paar Becken zur Verf├╝gung. Sehr hilfreich war der Musikzug Vallstedt, der nicht nur Noten, sondern auch eine Tuba und ein Baritonhorn zur Verf├╝gung stellte. Weitere Noten spendierte das Kollegium des VJP.
Bereits im Vorfeld hatten sich einige erfahrene Musiker bereit erkl├Ąrt, der Truppe bei den ersten musikalischen Gehversuchen unter die Arme zu greifen. Aus diesem Grund konnten Freischie├čen Sonnabend, damals noch als ÔÇ×Blaskapelle um Michael RemmertÔÇť, mit einer stabilen Besetzung und sehr viel Spa├č die geplanten St├Ąndchen gebracht werden. Siehe da ÔÇô es geht! Aus dieser Erfahrung heraus wurde auch an den anderen Tagen f├╝r die Korporation gespielt.
Anschlie├čend waren sich alle einig: Blasmusik macht viel Spa├č und wir machen weiter. Dies aber in den Strukturen des VJP. Auf Antrag der Gruppe beschloss die Mitgliederver-sammlung des Vereins im M├Ąrz die Gr├╝ndung der Abteilung Blasmusik. Den MTV Vater Jahn┬á Freischie├čen musikalisch zu unterst├╝tzen ist das vorrangige Ziel dieser neuen Sparte. Eifrig wird daran gearbeitet, das Repertoire auszubauen und die Spielqualit├Ąt zu steigern. Dieses Jahr soll an allen Ausz├╝gen teilgenommen werden. In der Zukunft werden sich bei zunehmender Routine weitere Einsatzgebiete finden. Dabei ist jeder, der Spa├č am Musizieren hat, herzlich zum Mitmachen eingeladen.