Ferris Klingenberg neuer Turnerkönig
02.07.18

 

Ferris Klingenberg

Ferris Klingenberg, ¬†der an seinem 18. Geburtstag Vereinsgeschichte geschrieben hat. ¬†Er machte sich das sch√∂nste ¬†Geschenk selbst, ¬†in dem er die j√ľngste ¬†Turnermajest√§t aller Zeiten wurde.

Herzlichen Gl√ľckwunsch!

 

Rede des B√ľrgermeisters Klaus Saemann zur Proklamation:

Der K√∂nigskandidat des MTV Vater Jahn kommt aus einer Familie, in der das Peiner Freischie√üen fest verankert ist. Der Vater ist ein aktives Korporationsmitglied und mit dem Freischie√üenfieber seit Langem infiziert. Da auch schon der Gro√üvater des k√ľnftigen Turnerk√∂nigs als Urgestein in seiner Korporation bekannt ist, wurde es vermutlich als famili√§re Pflicht angesehen, den K√∂nigskandidaten mit seiner Geburt als Mitglied des MTV Vater Jahn anzumelden.

Die diesjährige Turnermajestät kommt aus den Reihen des Spielmannszugs und gehört auch der Schießsportabteilung an. Auch die Mutter des neuen Königs war viele Jahre aktives Mitglied im Spielmannszug, wie auch deren Vater, der heute noch aktiver Spielmann ist und aufgrund seiner großen Verdienste um den MTV Vater Jahn mit höchsten Ehren ausgezeichnet wurde.

Der K√∂nigskandidat war bereits Jugendk√∂nig seiner Korporation und konnte in der Vergangenheit schon mit guten Schie√üergebnissen auf sich aufmerksam machen. So gewann er auch schon die Jugendscheibe beim Schafferschie√üen der Peiner B√ľrgerschaffer und geh√∂rte zu den sehr erfolgreichen Jungsch√ľtzen der Jahner, die in diesem Jahr das Kleine Gr√ľne Band der Stadt Peine erringen konnten.

Der Königskandidat geht noch zur Schule und ist ledig.

Wie Sie heraushören, meine sehr verehrten Damen und Herren, unser Königskandidat ist jung, sogar sehr jung. Aber wie jung genau?

Die neue Turnermajest√§t hat etwas Unglaubliches erreicht. Er hatte am Tag seines 18. Geburtstages nichts Besseres zu tun, als mit seiner Korporation zum Schie√üen auf den Sundernschie√üstand zu marschieren. Wie kann man seine Vereinsverbundenheit besser zum Ausdruck bringen? Die vielen Gl√ľckw√ľnsche m√ľssen ihn so motiviert haben, dass er gleich vier Nagel schoss, darunter nat√ľrlich den K√∂nigsschuss. Fr√ľher kann man wohl nicht K√∂nig seiner Korporation werden.

Dem neuen K√∂nig des MTV Vater Jahn ist damit wohl etwas Einmaliges in der Vereinsgeschichte gelungen, denn in diesem Jahr ist der Jugendk√∂nig – diese W√ľrde tr√§gt er n√§mlich auch noch ‚Äď auch der neue Turnerk√∂nig des MTV Vater Jahn.

Der junge Mann schießt wie der viel zitierte Wilddieb und ich prophezeie, dass wir ihn noch häufiger hier oben stehen sehen werden.

Ich schaue jetzt gespannt in die beiden Gesichter der Schaffer des MTV Vater Jahn und sehe Zufriedenheit, denn der Königskandidat ist

Ferris Klingenberg.

Ferris Klingenberg wohnt in Peine, Landecker Straße 17 und schlägt seine Residenz am Schwarzen Weg 30 auf.